Rechtsschutzversicherung

Verzichten Sie nicht auf Ihr Recht

Ihre Vorteile
  • Top-Rechtsschutz unseres Premium­partners ADVOCARD
  • Weltweite Deckung
  • Einzigartiger Service: Top-Anwalt kommt auf Wunsch nach Hause
  • Neu: volle Flightright Flug-Entschädigung
  • z.B. nur 18,19 € im Monat1

Für Ihr Recht sollte es das Beste sein

Streitigkeiten gibt es in Deutschland eine Menge: Alle vier Sekunden beginnt in Deutschland ein Rechtsstreit. Darauf sollte man vorbereitet sein! Zumal ein Rechtsstreit schnell mehrere tausend Euro kosten kann. Doch nur die Hälfte aller Deutschen hat eine Rechtsschutzversicherung. Wir empfehlen Ihnen daher die ADVOCARD Rechtsschutzversicherung unseres Premiumpartners ADVOCARD, denn wenn es um Ihr Recht geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen.

Mit ADVO­CARD-360°-PRIVAT rundum geschützt

Sicherheit in allen Lebenslagen – ohne Wenn und Aber!

ADVOCARD hat eine Rechtsschutzversicherung für alles: ADVOCARD-360°-PRIVAT. In nur 3 Schritten können Sie sie online abschließen und sind rundum geschützt!

  • Rundum geschützt: Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Wohnungs-Rechtsschutz
  • Vorsorgliche anwaltliche Beratung bis 1.000 Euro im Jahr
  • kostenlose telefonische Rechtsberatung und Online-Rechtsberatung
  • Internet-Rechtsschutz und Schutz vor Identitätsmissbrauch mit IDPROTECT
  • inklusive Mediation zur außergerichtlichen Konfliktlösung
  • Bereits ab 31,19 Euro2 pro Monat rundum abgesichert

Exklu­siver Service mit Fligh­tright

Kunden der ADVOCARD profitieren durch die Zusammenarbeit mit Flightright, dem Marktführer für Fluggastrechte, nicht nur von einem schnellen Entschädigungsservice bei Flugverspätung oder Flugausfall, sondern erhalten als einzigartigen Vorteil die volle Entschädigungshöhe.

Beispiel bei einer Verspätung von 4 Stunden auf einem Langstreckenflug:
Entschädigung durch Flightright 389 Euro
Entschädigung durch Flightright als ADVOCARD-Kunde 600 Euro


Rechts­schutz­ver­si­che­rung: Wich­tigste Fakten


So einfach ist Rechts­schutz


Schließen Sie jetzt Ihre Rechts­schutz­ver­si­che­rung ab!

Alle Leis­tungen im Überblick

Im folgenden finden Sie eine Auflistung der jeweiligen Leistungen mit einem zusätzlichen Fallbeispiel

Leis­tung
Fall­bei­spiel
Vorsorgliche anwaltliche Beratung* Arbeitsvertrag prüfen lassen, Beratung in Unterhaltsfragen, Hausverkauf absichern, Website rechtlich prüfen lassen, Strafanzeige wegen Rufschädigung oder Verletzung von Urheberrechten im Netz, bis 1.000 Euro Leistung
Kostenlose Online-Rechts­beratung

Juristische Ersteinschätzung einer Rechtsfrage über ein Online-Portal

Schadenersatz-Rechtsschutz

Durchsetzung von Schmerzensgeld nach einem ärztlichen Kunstfehler, bei Identitätsklau oder Verleumdung im Netz, Durchsetzung von Schmerzensgeld nach einem Verkehrsunfall

Eingeschränkter Arbeits-Rechtsschutz für Senioren* Streit mit dem ehemaligen Arbeitgeber wegen der betrieblichen Altersversorgung oder für Streitigkeiten aus einer geringfügigen
Beschäftigung
Arbeits-Rechtsschutz*

Streit mit dem Arbeitgeber, zum Beispiel wegen einer Kündigung

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht*

Streit mit dem Reiseveranstalter wegen einer Großbaustelle am Urlaubsort oder mit einem Verkäufer bei ebay, Streit mit der Kfz-Werkstatt wegen unsachgemäßer Ausführung der Autoreparatur

Steuer-Rechtsschutz*

Einspruch beim Finanzamt

  • wegen Nichtanerkennung der Werbungskosten
  • wegen Ablehnung Neueinstufung Kfz-Steuer
Sozial-Rechtsschutz*

Widerspruch bei Berufsgenossenschaft wegen Ablehnung von Leistungen nach Arbeitsunfall

Verwaltungs-Rechtsschutz**

Widerspruch bei der Verwaltungsbehörde

  • wegen Verweigerung eines Studienplatzes
  • wegen Entzug der Fahrerlaubnis
Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz Verteidigung in Disziplinarverfahren wegen Verletzung der Schweigepflicht
Erweiterter Straf-Rechtsschutz

Verteidigung in Strafverfahren

  • wegen Diebstahl oder wegen des Vorwurfes von Mobbing im Netz
  • wegen Körperverletzung nach einem Verkehrsunfall
Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Verteidigung in Ordnungswidrigkeitenverfahren

  • wegen unsachgemäßer Hausabfallbeseitigung
  • Verteidigung in Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Verteidigung in Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Lärmbelästigung
Opfer-Rechtsschutz

Als Nebenkläger wegen schwerer Körperverletzung

Erweiterter Beratungs-RS im Familien- und Erbrecht

Ablehnung einer Erbschaft, bis zu 1.000 Euro Leistung

Vorsorge-Rechtsschutz Aufsetzen einer Patienten-/Betreuungsverfügung, einer Vorsorgevollmacht oder Testamentserstellung, bis zu 250 Euro Leistung
Rechtsschutz in Betreuungsverfahren

Wahrnehmung rechtlicher Interessen, wenn ein Betreuungsverfahren eingeleitet wird

Wohnungs- und Grund­stücks-Rechts­schutz für die selbst genutzte Wohn­einheit* Streit mit dem Vermieter wegen einer Mieterhöhung
  • * Monate Wartezeit/Sperrfrist. Keine Wartezeit im Verkehrsbereich.

  • ** In verwaltungsrechtlichen Verfahren über die Vergabe von Studienplätzen besteht eine Wartezeit von einem Jahr, ansonsten 3 Monate. Keine Wartezeit im Verkehrsbereich.

Häufigste Fragen zu ADVO­CARD-360°-Privat

Selbstverständlich können Sie sich Ihren Rechtsbeistand frei wählen. Damit Sie aber nicht lange nach dem richtigen Fachanwalt suchen müssen, hilft Ihnen ADVOCARD gerne bei der Suche und empfiehlt Ihnen einen spezialisierten Fachanwalt für Ihre Rechtsfragen. Das spart Ihnen viel Mühe und die Unsicherheit, ob der Rechtsanwalt der für Ihren Fall geeignete ist. Sie werden auf Wunsch auch gerne direkt telefonisch zur entsprechenden Anwaltskanzlei weitergeleitet. Ein Anruf genügt.

Ja, Versicherungsschutz besteht weltweit und ohne zeitliche Begrenzung. Innerhalb Europas und den Anliegerstaaten des Mittelmeeres ist die Versicherungssumme unbegrenzt. Über diesen Bereich hinaus beträgt die Versicherungssumme 500.000 Euro.

Wartezeit nennt man im Rechtsschutz den Zeitraum zwischen Vertragsbeginn und Beginn des Versicherungsschutzes. Für einige wenige Leistungsarten besteht während der 3 monatigen Wartezeit kein Versicherungsschutz.

Für Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Ursache bereits vor Vertragsbeginn vorlag, besteht kein Versicherungsschutz.

Die Abwehr von Schadenersatzansprüchen wird über eine Haftpflichtversicherung abgedeckt. Die Rechtsschutzversicherung tritt ein, um Ihre Schadenersatzanforderungen durchzusetzen.

Solange keine rechtskräftige Verurteilung vorliegt, sind Sie auch dann abgesichert, wenn Ihnen eine Vorsatztat vorgeworfen wird. Werden Sie wegen einer Straftat, wie z. B. wegen eines Diebstahls verurteilt, entfällt der Versicherungsschutz und gezahlte Leistungen werden zurückgefordert.

Der ADVOCARD Kundenservice ist für jeden Fall für Sie da. Jederzeit, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Egal, welches Beratungsbedürfnis Sie haben – rufen Sie einfach an: 040-237310.

ADVOCARD bietet Ihnen - ganz im Sinne des 360°-Rundum-Schutzes - neben optimalen Rechtsschutzleistungen, ein umfassendes Servicepaket für alle alltäglichen Fragen oder Probleme rund ums Recht. Auf der speziellen Service-Seite finden Sie zahlreiche Angebote, die Ihnen das Leben leichter machen.